Geld abheben in Thailand: Kostenlos mit Visa/MasterCard Kreditkarte am Geldautomaten

Thailand ATM, Geldautomaten
Geldautomaten (ATMs) in Thailand

Bargeld am Geldautomaten ohne Gebühren in Thailand abheben: Hinweise zum kostenlosen Geld abheben, der Bedienung und Verfügbarkeit von Bankautomaten.

Die offizielle Währung in Thailand ist der Baht (THB). Die Bezeichnung stammt von einer Gewichtseinheit für Gold, welche auch heute noch von Goldschmieden in Thailand verwendet wird.

Ein Baht entspricht 100 Satang. Scheine gibt es in den Werten 20 (grün), 50 (blau), 100 (rot), 500 (lila) und 1.000 Baht (beige). Die 10-Baht-Scheine, welche bis 1988 hergestellt wurden, sind nicht mehr im Umlauf. Die Werte der Münzen liegen bei 1, 5, 10, 25 und 50 Satang sowie 1, 2, 5 und 10 Baht, wobei die Münzen im Wert von 1, 5 und 10 Satang so gut wie nicht mehr im Umlauf sind. Der aktuelle Wert der thailändischen Währung kann online auf Seiten mit aktuellen Währungsrechnern eingesehen werden.

Gebührenfrei Geld am Geldautomat in Thailand abheben

Mit diesen gratis Visa und MasterCard Kreditkarten können Sie komplett kostenlos Geld am Automaten in Thailand abheben.

Für weitere Informationen zu den Angeboten bitte einfach auf die jeweilige Kreditkarte klicken.

KarteKostenInfo
Empfehlung
DKB VisaDKB Visa
Kreditkarte mit Girokonto.
Gebührenfrei auch ohne Gehaltseingang.
  • Kostenloses Konto mit kostenloser Visa Karte
  • Weltweit kostenlos Geld abheben


Norisbank MasterCardNorisbank MasterCard
Kreditkarte mit Girokonto.
Gebührenfrei auch ohne Gehaltseingang.
  • Kostenloses Konto mit kostenloser Visa Karte
  • Weltweit kostenlos Geld abheben
  • Top 24-Stunden Service

Santander 1plus VisaSantander 1plus VisaKreditkarte ohne Girokonto.
Dauerhaft gebührenfrei.
  • Kostenlose Visa Karte
  • Weltweit kostenlos Geld abheben
  • Flexible Rückzahlung
  • Weltweit 1% Tankrabatt
  • 5% Erstattung auf Reisebuchungen

Wie funktionieren Geldautomaten in Thailand?

Bedienung von Geldautomaten: Thailand verfügt über ein gut ausgebautes Netz an Bankautomaten, häufig durch die englische Bezeichnung ATM (automatic teller machine) gekennzeichnet. Die Menüführung kann meist auf Englisch oder Thai eingestellt werden. Zum Abheben von bis zu 10.000 Baht empfiehlt sich der Menüpukt „Fast cash“. Größere Beträge gibt es unter Withdraw → Savings/Credit → Eingabe des Betrags. Bei vielen Geräten gilt ein Abhebelimit von 20.000 Baht, bei einigen können sogar nur 10.000 Baht abgehoben werden.

Prinzipiell stehen Geldautomaten an fast jeder Ecke, insbesondere an den Flughäfen, an Knotenpunkten in größeren Städten wie Bangkok und Pattaya, aber auch auf den von Touristen stark frequentierten Inseln wie Phuket, Koh Samui und Koh Phangan. Auch in kleineren Städten gibt es meist die Möglichkeit, am Automaten Geld abzuheben. Bei längeren Reisen in sehr dünn besiedelte Gebiete sollten Sie jedoch genügend Bargeld mitnehmen.

Geld Abheben per EC-Karte (Maestro/Cirrus)

Automaten, die EC-Karten akzeptieren erkennt man an dem kleinen Symbol für Maestro oder Cirrus. EC- Karten funktionieren an Automaten in Thailand weniger häufig als Kreditkarten, jedoch im internationalen Vergleich relativ oft. Wenn Sie planen, mit der EC-Karte Geld abzuheben, sollten Sie sich im Vorfeld Ihrer Reise nach Thailand bei Ihrer Hausbank nach den Gebühren für das Abheben erkundigen. Die Kosten können bei bis zu 10 Euro pro Abhebevorgang liegen. Zusätzlich kommen meist noch Gebühren der thailändischen Banken oder Automatenbetreiber hinzu. Aus diesem Grund wird empfohlen, so viel wie möglich auf einmal abzuheben. Noch günstiger ist es, Kreditkarten zu nutzen, bei denen die Kosten geringer ausfallen.

Es ist grundsätzlich nicht möglich mit der EC-Karte kostenlos Geld in Thailand abzuheben.

Abheben per Kreditkarte

Die VISA Card wird in Thailand fast überall akzeptiert. Die MasterCard funktioniert ebenfalls bei vielen Banken. Mit American Express und Diners Club bekommt man Geld an den Automaten der Bangkok Bank. Grundsätzlich funktionieren Kreditkarten in Thailand häufiger als EC-Karten und die Gebühren sind meistens günstiger. Bei den meisten Kreditkarten, die in Mitteleuropa von gewöhnlichen Filialbanken ausgegeben werden, fallen jedoch trotzdem in irgend einer Form Gebühren an. Wesentlich besser eignen sich daher die Reise-Kreditkarten einiger Direktbanken, die es Ihren Besitzern erlauben, weltweit komplett kostenlos abheben zu können. Zu den Karten, mit denen Kunden in Thailand und dem Rest der Welt kostenlos Geld am Automaten abheben können, gehören die VISA Card der DKB, die Norisbank MasterCard und die VISA Card der Consorsbank.

Wir stellen Ihnen alle Kreditkarten zum kostenlosen Geld abheben in Thailand oben in der Tabelle vor.

Sicherheit

Thailand gilt grundsätzlich als ein sicheres Reiseland. Selbst wenn es zu Demonstrationen oder Auseinandersetzungen kommt, richten sich diese üblicherweise nicht gegen Besucher aus anderen Ländern, sondern gegen einheimische Kräfte. Trotzdem sollten Reisende ihr Geld und ihre Wertsachen nicht zu offen zur Schau stellen und stets ein Auge auf ihr Hab und Gut haben. Beim Abheben sollte niemand Ihren PIN einsehen können. Wenn Sie sich unwohl fühlen aufgrund der Anwesenheit verdächtiger Personen, mag es besser sein, an einem anderen Ort Geld abzuheben. Ihre Banknoten und Ihre Kreditkarte sollten Sie sicherheitshalber an unterschiedlichen Orten aufbewahren. Falls es wider Erwarten zum Verlust der Karte kommt, sollten Sie diese unverzüglich sperren lassen.

Tipps und Tricks zum Bargeld

Die größeren Restaurants mit viel internationalem Publikum verlangen meist deutlich höhere Preise als kleinere Imbisse, bei denen man authentische Thai-Küche probieren kann. Besucher sollten dabei beachten, dass 1.000 Baht für Einheimische sehr viel Geld ist. Daher können die größeren Scheine auf Märkten oder in kleineren Restaurants nicht immer leicht gewechselt werden. Achten Sie daher darauf, stets genügend kleine Banknoten bei sich zu führen. Ansonsten können viele Textilien in Thailand günstiger eingekauft werden als in Mitteleuropa. Besonders Anzüge, aber auch Jeans, Blusen und Hemden, werden gerne von internationalen Besuchern des Landes gekauft, um ein Schnäppchen zu machen.

Barverfügungen in anderen asiatischen Ländern

Informationen zu Bargeldverfügungen: