http://www.atlantamoverpeach.com/Purchase-cheap-Vermox Lao AirlinesExotische Urlaubsziele in fernen Ländern werden nicht immer von den großen internationalen Fluglinien angeflogen. Manchmal muss man einfach umsteigen, und in Asien kann es sein, dass man dann bei Lao Airlines einsteigt. Die relativ kleine Fluggesellschaft aus Laos hat insgesamt dreizehn Flugzeuge und erwartet die Lieferung von zwei weiteren Flugzeugen.

Destinationen in Laos und im asiatischen Ausland

Lao Airlines lLugzeug Flotte - Airbus A320

Lao Airlines hat ihren Sitz in Vientiane und fliegt in Laos weitere Destinationen an. Wer von wo aus auch immer in Vientiane oder Luang Prabang landet, wird mit Lao Airlines weiterfliegen nach Pakse, Oudomxay, nach Luang Namtha, Ban Houayxay und Phonsavan. Auch Savannakhet wird von Lao Airlines bedient. Reisende halten sich normalerweise nicht sehr lange in Laos auf, Laos ist als Urlaubsziel meist Bestandteil von Südostasien-Rundreisen.

Ausländische Flughäfen innerhalb Asiens bedient die Fluggesellschaft, so beispielsweise Bangkok, Hanoi und Ho-Chi-Minh Stadt. Die dreizehn Flugzeuge, von denen zwei chinesische Fabrikate sind, fliegen auch Phnom Penh und Siem Rheap an, sie landen in Busan, Singapur und Chiang Mai. Damit werden die wichtigsten Ziele innerhalb und außerhalb von Laos im näheren Umkreis bedient. Entsprechend der bedienten Fluglinien gibt Lao Airlines auch Tipps für Reisende, empfiehlt Besichtigungstouren und Hotels, hilft in Fragen bezüglich der benötigten Visa weiter und bietet an Bord vegetarische Mahlzeiten an.

Kurze Geschichte der Fluggesellschaft

Lao Airlines hieß nicht immer Lao Airlines. Die Fluggesellschaft mit der kleinen weißen Blüte auf einem grünen Blatt auf der Schwanzflosse wurde im Jahr 1976 unter dem Namen Civil Aviation Company gegründet und war im Grunde genommen nur die Zusammenlegung von den bislang bestehenden Fluggesellschaften Royal Air Lao und Lao Air Lines. Die ursprüngliche Flotte war aus verschiedenen westlichen Flugzeugen zusammengemischt und enthielt auch einige Helikopter, die die entlegeneren Gebiete des Landes erreichen konnten. Zwischen 1979 und 2004 hieß die Fluggesellschaft Lao Aviation. Da in der zweiten Hälfte der 1970er Jahre die wirtschaftlichen Beziehungen zu den benachbarten Ländern Laos ausgebaut wurden, stellte die damalige Lao Aviation ihre Flotte auf Flugzeuge russischer und chinesischer Provenienz um. Die Verbindungen nach Phnom Penh, Bangkok und Hanoi wurden beispielsweise mit einer Maschine des Typen Antonow An-24 bedient.

Flotte

Aktuell unterhält Lao Airlines vier Flugzeuge des Typen Airbus A320-200, vier ATR 72-500, eine ATR 72-600 und vier Xi’an MA60. Die beiden neuen Flugzeuge werden vom Typ Comac ARJ21 sein.

Lao Airlines Web Checkin

Online Check In mit Computer oder Handy unter http://www.laoairlines.com/travel-information/checking-in/

Lao Airlines Baggage/ Gepäck

Ein Stück Handgepäck mit maximal 7kg ist erlaubt. Weitere Informationen zu Excess Baggage und Preisen unter http://www.laoairlines.com/travel-information/baggage-information/

Schedule, Timetable, Flugplan

Der aktuelle Flugplan ist unter http://www.laos-airlines.com/time_q_new.asp zu finden.

Crash

Lao Airlines Crash: Der Ort des Absturzes.

Lao Airlines Crash: Der Ort des Absturzes.

Im Oktober 2013 ereignete sich ein Absturz einer ATR 72-600 Maschine beim Anflug auf Pakse in Südlaos. Dabei kamen alle Insassen 44 und Crewmitglieder (5) ums Leben. Ursache für den Accident soll ein Taifun gewesen sein.

Lao Airlines ATR 72-600

Das Wrack der abgestürzten Lao Airlines ATR 72-600

Sicherheit, Safety

Nun stellen sich natürlich Fragen nach der Flugsicherheit von Laos Airlines. Der Sicherheitsstandard hat sich zwar allgemein verbessert, es bestehen aber weiterhin Sicherheitsbedenken insbesondere in der Regenzeit und den Nordostprovinzen. Mehr dazu beim Auswärtigen Amt unter http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/LaosSicherheit.html