Geld abheben in Hong Kong: Kostenlos mit Visa Card

Geldautomat Hong Kong
Geldautomat der Bank of China in Hong Kong.

Die offizielle Währung in Hong Kong ist der Hong Kong Dollar (HKD), welcher seit 1983 in einem festen Wechselkurs zum US Dollar steht (im Verhältnis 7,80 HKD für 1,00 USD). Die Banknoten werden von drei Banken herausgegeben: Bank of China (Hong Kong), Standard Chartered Bank and HSBC (The Hongkong and Shanghai Banking Corporation).

Gültige Scheine sind 10 HKD (grün oder violett), 20 HKD (dunkelblau oder hellblau), 50 HKD (violett oder grün), 100 HKD (rot), 500 HKD (braun) und 1000 HKD (gelb).

Neben dem Hong Kong Dollar kann vielerorts auch mit chinesischen Yuan (CNY) bezahlt werden (auch Renminbi genannt, RMB), während auf der anderen Seite auch Hong Kong Dollar im Süden Chinas akzeptiert werden sowie in Macau.

Gebührenfrei Geld am Geldautomat in Hong Kong abheben

Mit diesen kostenlosen Kreditkarten können Sie komplett gebührenfrei Hong Kong Dollar an Bankautomaten in Hong Kong abheben.

Für weitere Informationen zu den Angeboten bitte einfach auf die jeweilige Kreditkarte klicken.

[ws_table id=“63″]

Verfügbarkeit von Geldautomaten

Als Besucher von Hong Kong können Sie davon ausgehen, dass Sie es nicht weit bis zum nächsten Geldautomaten haben werden. Insgesamt gibt es mehr als 3000 Automaten innerhalb der Stadtgrenzen, von denen Sie sehr viele 24 Stunden am Tag benutzen können. Selbstverständlich finden Sie auch Automaten an den gängigen Einreisepunkten wie Flughafen, Bahnstationen und Schiffsanlegestellen.

Darüber hinaus sind die Maschinen weit verbreitet in der unmittelbaren Umgebung von Ubahnstationen und Sehenswürdigkeiten sowie in Einkaufszentren und natürlich in den zahlreichen Bankfilialen. Die Sprache der Menüführung lässt sich üblicherweise auf Englisch umstellen, wenn es nicht sogar bereits eingestellt ist. An vielen Automaten können Sie neben Hong Kong Dollars auch chinesische Renminbi abheben.

Geld Abheben per EC-Karte (Maestro)

An den meisten Geldautomaten in Hong Kong wird Ihre EC-Karte funktionieren. Die Gebühren fallen meist pro Abhebevorgang an, während einige Banken zusätzlich oder stattdessen einen prozentualen Betrag des abzuhebenden Betrages verlangen (z.B. drei Prozent). Die entsprechenden Beträge fallen je nach Bank in den meisten Fällen vergleichsweise hoch aus. Da Sie mit etwa fünf bis zehn Euro pro Abhebevorgang rechnen können, empfehlen wir, gleich einen höheren Betrag zu wählen, um zu vermeiden, dass sich die Gebühren unnötigerweise vervielfachen.

Der Maximalbetrag, den die Banken zulassen, liegt in den meisten Fällen bei 3000 HKD. Es empfiehlt darüber hinaus, darauf zu achten, welche Verbindungen zwischen Ihrer Hausbank und der in Hong Kong operierenden Bank besteht. Neben den Kosten, die in Hong Kong entstehen, wird Ihre Bank daheim in den meisten Fällen auch einen gewissen Betrag berechnen. Dieser kann sich je nach Bank deutlich unterscheiden.

Geld Abheben per Kreditkarte

Grundsätzlich kann das Abheben per Kreditkarte in Hong Kong im Vergleich zur EC-Karte empfohlen werden. Die Gebühren fallen üblicherweise geringer aus. Vollständig gebührenfrei kommen Besitzer einer VISA Card der DKB, VISA Card der Consorsbank oder der ICS Visa World Card an ihr Bargeld. Diese Karten erlauben es, weltweit, also auch an den Automaten in Hong Kong, kostenlos Geld abzuheben.

Die meisten meisten Automaten in Hong Kong unterstützen die VISA Card sowie die MasterCard. Besitzer einer American Express Karte können am besten bei Aeon-Automaten oder bei Circle K Shops abheben.

Tipps und Hinweise

Niemand möchte gerne ohne Geld dastehen, schon gar nicht bei einem Aufenthalt weit weg von zu Hause. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen nahelegen, mehrere Karten bei sich zu führen. Auch wenn eine Karte abhanden kommen oder nicht funktionieren sollte, können sie dennoch auf Ihr Bares zugreifen.

Beim Verhandeln von Preisen sollte stets darauf geachtet und gegebenenfalls betont werden, dass von HKD die Rede ist. Nur zu gerne benutzen gewiefte Geschäftemacher in Hong Kong gerne das Wort „Dollar“ und verlangen für ihre Produkte oder Leistungen am Ende die deutlich wertvolleren US Dollar!

Sicherheit

Hong Kong gilt als ein hoch entwickelter Standort mit einer soliden Infrastruktur und einem hohen Wohlstandslevel. Die üblichen Sicherheitsvorkehrungen beim Geldabheben sollten Sie jedoch in jeden Fall beachten. Wiederholt gab es in der Vergangenheit Berichte über Kartenbetrug durch modifizierte Geldautomaten in Hong Kong. Wir empfehlen vor der Nutzung eines Automaten zu überprüfen, ob die kleine Nummerntastatur eventuell manipuliert wurde (beispielsweise durch eine dünne Auflage, welche Eingaben lesen kann). Eine eventuell vorhandene Kamera sollte nicht auf diesen Ziffernblock gerichtet sein. Falls Sie sich nicht sicher fühlen, fragen Sie sicherheitshalber in der Bank nach oder nutzen Sie einen anderen Automaten.

Barverfügungen in anderen asiatischen Ländern

Informationen zu Bargeldverfügungen: